Wanderwochen “echt Erzgebirge”: Wanderung um den Bärensteiner Berg

Am Samstag, den 15. September 2012, hat die Herbstwanderwoche “echt Erzgebirge” begonnen, die bis diese Woche Sonntag geht. An jedem Tag werden mehrere Rundwanderungen geboten. Die Teilnahme kostet nichts, doch ein kleiner Obolus ist erbeten.

Petra Richter ist auch in diesem Jahr wieder dabei – und hatte ein paar Gedichte zu verschiedenen “echt-Erzgebirge”-Wanderrouten im Gepäck. Das zweite ist heute zu lesen, zur „Wanderung um den Bärensteiner Berg“. Ein Dankeschön für das Gedicht und die Fotos an Petra Richter.

Die Route: Von Bärenstein nach Vejprty ins Conduppelbachtal, über Brettmühle und Kühberg zum Berg Bärenstein und zurück.

Ein echter Bärenfreund,
Heut vor Glücke überschäumt.
Nichts gibt’s für ihn zu beklagen,
Wenn Stadt und Berg denselben Namen haben.

Ja, das muss hier so sein,
Im Grenzörtchen Bärenstein.
Verbunden ist die Stadt der Petze,
In einem deutsch-tschechischen Städtenetze.

Umgestaltet wird hier munter,
Und wir gehen erst mal die Straße runter.
Der Wanderleiter parliert,
Wir halten an dem Pfahl, der die Grenze markiert.

Vorbei an einer Metzgerei,
Geht’s weiter rein in die Tschechei.
Von Weipert über ein Spital hin zu einem Tal,
Dessen Name klingt sehr spezial.

Conduppelbachtal?
Augenblick doch mal!
Kandipper, kandapper fällt mir dazu ein,
Passte dazu vielleicht ein Entlein?

Mein Hirn beginnt, Geschichten zu durchsuchen,
Und kommt schließlich auf die vom dicken, fetten Pfannkuchen.
Es war sein Wille,
Dass ihn ja keiner kille.

Vielleicht ist’s ja ganz banal,
Und er lebt in Frieden in diesem Tal?
Oh, welch ein Horror!
Und wir rücken jetzt gegen ihn hier vor … Weiterlesen