Ein neuer Pächter im Schwarzenberger Ratskeller: De gute Stub

Die vier ersten Fotos unten sind noch nicht alt, von Ende September, aber es hat sich seitdem etwas Wesentliches verändert: Im Ratskeller gibt es einen neuen Pächter – die Türen stehen wieder offen und in der Vitrine außen hängt die Speisekarte aus.

Am 3. Oktober war die Neueröffnung, „De gute Stub“ heißt das Restaurant nun. Der Name ist sicher Geschmackssache, aber zumindest lässt er sich leicht merken. Wie das Essen ist, werde ich diese Woche noch ausprobieren.

Auf jeden Fall wünsche ich den neuen Pächtern ein gutes Händchen und viel Glück. Der Ratskeller macht sich einfach besser, wenn nicht nur ein Teil vermietet ist, und nach etlichen Pächter-Pleiten und langem Leerstand (über zwei Jahre) wäre es durchaus an der Zeit für eine kleine Erfolgsgeschichte. Das Café am Markt und der Weinkeller Petit Bonheur sind nach wie vor im Ratskeller, und dass nicht alles in einer Hand ist, ist vielleicht gerade die richtige Lösung für das „Problemkind“ Ratskeller? Man kann es hoffen und wird es sehen.

  • Café am Markt: geöffnet täglich von 13 bis 18 Uhr
  • Weinkeller Petit Bonheur: geöffnet am Freitag und Samstag von 17 bis 23 Uhr
  • De gute Stub: geöffnet täglich von 11 bis 21 Uhr

IMG_6723

Der Ratskeller Ende September

IMG_6719

Das Café am Markt

IMG_6720

Ende September war hinter zwei der oberen Fenster des Ratskellers zu lesen: „Hello Tom“. Welcher Tom? Keine Ahnung.

IMG_6722

Ende September wurde noch gemalert, die Fenster des Ratskellers waren verhängt.

IMG_6912

Seit dem 3. Oktober 2014 stehen die Türen des Ratskellers wieder offen …

IMG_6911

… und in der Vitrine außen hängt die Speisekarte aus.

IMG_6724

Marktplatz Altstadt Schwarzenberg