Gegen einen neuen Wohnpark im Hofgarten: „Schützt die Kreisratwiese!“

Man kennt das: Von außen wirkt etwas ruhig und idyllisch, alles scheint im Lot zu sein. Aber ein Blick hinter die Kulissen und man merkt: Nee, da stimmt was nicht, da ist etwas nicht okay.

Im oberen bzw. alten Hofgarten scheint alles wie immer zu sein. Aber hinter den Kulissen brodelt es: Vielen gehen die Pläne der Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg, auf der Kreisratwiese einen Wohnpark zu bauen, gegen den Strich. Und mittlerweile kann man das nicht nur in der Lokalzeitung lesen, sondern auch direkt vor Ort, an der Kreisratwiese: Zwei Transparente ziehen dort die Blicke derer, die Richtung Berufliches Schulzentrum bzw. Seniorenresidenz fahren oder laufen, auf sich.

Und bei der Gelegenheit zeige ich endlich mal, wie schön diese Wiese ist. Die sollte wirklich nicht zugebaut und versiegelt werden.

IMG_2285

Die Böschung raufklettern, die ist durchaus steil. Dann das erste Transparent sehen: „Schützt die Kreisratwiese! Gegen die Errichtung eines Wohnparks!“

IMG_2287

IMG_2286

Ein Stück geradeaus laufen

IMG_2289

Oben, nach links, hat man diesen Blick.

IMG_2290

Weiter oben und rechts stehen Neubaublöcke.

IMG_2291

Und wieder zurück, Blick auf das zweite Transparent

IMG_2294

„Keine Bebauung der Kreisratwiese – schützt die Natur!“

IMG_2296

Böschung wieder runterklettern. Und hoffen, dass diese Wiese bleibt.