Ostermarkt am Ostersonntag (27.3.2016)

Viel Betrieb war heute beim Ostermarkt in der Altstadt, kein Wunder bei dem schönen Wetter. „Schön“ heißt vor allem: kein Schnee, kein Regen.

Das Riesenosterei zum Bemalen beim Meißner Glockenspiel stand diesmal nicht neben dem Springbrunnen, sondern darauf – das Becken war mit einer Platte abgedeckt und das Brunnengeländer an einer Seite geöffnet. Eine gute Idee, so war mehr Platz und das Ei bildete das Zentrum, war nicht zu übersehen …

P1040056

Los ging’s am Unteren Tor

P1040057

Unterer Markt

P1040058

Untere Schloßstraße mit Meißner Glockenspiel

P1040077

Viele Leute beim Meißner Glockenspiel – hier stand nicht nur das Riesenosterei, es wurde noch mehr für Kinder geboten.

P1040066

P1040060

P1040065

P1040068

Hoch zum Schloss

P1040075

Und wieder runter

P1040076

Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße

P1040079

P1040080

P1040081

P1040083

Vor dem Musikladen hingen die Tulpen durch, kein  Wasser mehr? Sahen aber auch so schön aus.

P1040084

Zuckerwatte und Lebkuchenherzen am Ratskeller. Seit wann gibt es diese Lebkuchen eigentlich das ganze Jahr über?

P1040085

Marktplatz

P1040090

P1040087

P1040089

P1040091

P1040093

Erlaer Straße

P1040094

P1040095

P1040097

Noch mal Unterer Markt

P1040102

P1040099

Zwei Osterhasen beim Freisitz der „Kaffeeträume“

P1040098

Die Eissaison ist eröffnet.

P1040101

Na denn, bis morgen.