Eine einsame Sohle und eine Altstadtrunde

Wie man’s dreht oder wendet: Vor der Post in der Bahnhofstraße lag am Donnerstag eine Sohle auf dem Fußweg. Wie ist die dorthin gekommen, warum zeigte sie Richtung Bahnhof, welche Schuhgröße war das? Fragen über Fragen, und keine Antwort.

DSC01973

DSC01980

DSC01982

In der Altstadt lagen keine Sohlen herum, dafür sprang der Springbrunnen am Meißner Glockenspiel nicht. Auch gut, bei ruhigem Wasser konnte ich ein Spiegelbild von der St. Georgenkirche knipsen.

DSC01983

DSC01984

Obere Schloßstraße immer noch oder wieder mit Wimpeln. Das Altstadtfest ist in knapp zwei Wochen, am 15. und 16. August.

DSC01985

Uhr am Uhrenladen und die gespiegelte Ratskelleruhr im Schaufenster

DSC02006

Markt 13

DSC02020

Steinweg. Die Bäume im Abendrot sahen herbstlich aus, mitten im Sommer.