Wo bitte geht’s zur Altstadt?

Werner Thiel aus Greven/NRW war neulich in Schwarzenberg und schickte im Anschluss eine Mail unter anderem an Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer, an Stadträte und auch ans Schwarzenberg-Blog. Er schreibt, dass man als Ortsfremder, der mit der Bahn in Schwarzenberg ankommt, Probleme habe, die Altstadt zu finden, und hat dazu einige Anregungen. Seine Mail im Wortlaut (mit seinem Einverständnis hier zitiert):

„… wer mit der Bahn nach Schwarzenberg kommt, hat Schwierigkeiten den Weg in die Altstadt zu finden. Der Stadtplan ist weit vom Bahnsteig entfernt und zudem vom Busbahnhof verdeckt. Ein kleiner Hinweis „Rathaus“ (weiß auf braun) führt in die Irre, da das Rathaus nicht in der Altstadt liegt. Hölzerne Hinweise sind zu unscheinbar, sie „fallen“ wegen ihrer Form und ihrer Standorte zwischen Bäumen und Büschen nicht ins Auge.

Eine einfache Lösung wäre ein großes s/w-Schild „Altstadt“ (siehe Kreisverkehr) an gut sichtbarer Stelle. Die hölzernen Hinweise sollten durch gut erkennbare Schilder an Lichtmasten ergänzt werden. Die bestehenden Holzschilder könnten eine Renovierung/frische Farbe gut vertragen.

Am Abzweig der Bahnhofstraße fehlt jeglicher Hinweis zur Altstadt, die Hauptfahrtrichtung der Bahnhofstraße führt zum Kreisverkehr, die Bahnhofstraße in Richtung Altstadt ist hier eine Nebenstraße.

Ich hoffe, mit diesen Hinweisen eine Überarbeitung der Ausschilderung vom Banhof zur Altstadt angeregt zu haben.“

DSC00118

Dass die Bahnhofstraße in diese Richtung zur Altstadt führt, muss man erst mal wissen.