Malus sylvestris auf dem Galgenberg

Vor einem Jahr wurde auf dem Galgenberg ein Holzapfelbaum – Malus sylvestris – gepflanzt. Baum konnte man ihn fast nicht nennen, höchstens Bäumchen, so klein war er, regelrecht mickrig. Und das wurde auch nicht besser im Laufe der Wochen und Monate, zuletzt schien er noch irgendeine Krankheit bekommen zu haben.

Als ich heute, am Karfreitag, auf dem Galgenberg war, stand an der Stelle ein neuer Baum. Groß und mit Etikett, auf dem zu lesen war: Malus sylvestris. Auf ein Neues!

IMG_2872

Das war der alte Malus sylvestris auf dem Galgenberg, gepflanzt im April 2013.

IMG_1457

Und das ist der neue Holzapfelbaum, gepflanzt im April 2014.

IMG_1458

IMG_1450

Blühende Bäume auf dem Galgenberg

IMG_1459

Frühlingsfrisches Grün