Herrenmühle: Bald ist sie weg

Die Herrenmühle befindet sich quasi in den letzten Zügen, erstaunlich, wie schnell auf einmal alles geht. 2015 hatte sich der Verein „Syndikat und Sport“ zurückgezogen, seitdem hatte die Herrenmühle keinen Eigentümer mehr. Offenbar trat im Laufe der Jahre auch niemand auf den Plan, der in das Gebäude investieren wollte.

Mittlerweile greift der Denkmalschutz wohl nicht mehr, denn am 30. September 2019 beschloss der Stadtrat den Abbruch des Gebäudes. Bei der nächsten Stadtratssitzung am 28. Oktober 2019 werden bereits die Bauleistungen zum Abbruch der Herrenmühle vergeben, noch im November könnte es damit losgehen.

Zu hoffen ist, dass die Herrenmühle nicht einfach von der Bildfläche verschwindet, sondern vor dem Abbruch das Äußere und Innere umfassend dokumentiert werden. Außen scheint sie ja relativ gut in Schuss zu sein, wie es innen aussieht, wissen nur wenige. Die ein-zwei Fotos, die davon in der Freien Presse veröffentlicht wurden, vermitteln kaum einen Gesamteindruck.