Baustellenreigen im März

Der Winter ist vorbei (hoffentlich), also sieht man jetzt draußen wieder an allen Ecken und Enden Baustellen, das ist quasi ein Naturgesetz, und man kann zwar über die Einschränkungen meckern, aber wenn nichts gemacht wird, passt es ja auch nicht …

Ein paar Baustellen, an denen ich heute vorbeigekommen bin:

In der Uferstraße zwischen Vorstadtbrücke und Wohnmobilstellplatz wird seit letztem Jahr gebaut, im November sollten Straße und Fußweg fertig sein. Nun wird der 31. März dafür angepeilt.

Heinrich-Heine-Straße

Eine Baustelle, die keinen stört und die man auch nicht unbedingt auf den ersten Blick sieht: der Glockenturm im Ratskeller. Nach wie vor ist der Umbau nicht freigegeben und die Glocken warten auf ihren Einsatz.

Auf dem Fußweg war bis Dienstag eine Baustelle, zum Nachlesen: „Nur eine kleine Baustelle?“