Am 16. September: Alles Gute zum 200.!

Ich hätte es glatt verpasst, bloß gut, dass Katja mich darauf hingewiesen hat: In einem Monat, genauer am Sonntag, den 16. September 2018, feiert eine sehr bekannte Schwarzenbergerin ein hohes Fest: Die Königseiche auf dem Unteren Markt steht dann schon seit 200 Jahren dort.

Gepflanzt wurde sie am 16. September 1818, anlässlich des 50-jährigen „Regierungsjubiläums“ (wie auf dem Schild an der Eiche zu lesen ist) von König Friedrich August, dem Gerechten – deswegen ist es die Königseiche.

(Danke für den Tipp, Katja.)