494. Annaberger Kät vom 20. bis zum 29. Juni 2014

Diesen Freitag, am 20. Juni 2014, beginnt die 494. Annaberger Kät. Die Veranstalter bezeichnen sie als „das größte Volksfest im Erzgebirge“, ich sage statt Volksfest lieber Rummel. Und ob es der größte Rummel ist, weiß ich nicht, mag aber sein. Letztes Jahr war ich zum ersten Mal dort, und die Kät ist schon eine andere Hausnummer als der Rummel in Schwarzenberg. Macht nichts, man kann ja mal nach Annaberg fahren, wenn man Rummel mag und dafür Geld ausgeben will (und kann).

Öffnungszeiten:

  • Freitag, 20. Juni: 17.00 – 24.00 Uhr
  • Samstag, 21. Juni: 13.00 – 24.00 Uhr
  • Sonntag, 22. Juni bis Donnerstag, 26. Juni: 14.00 – 23.00 Uhr
  • Freitag, 27. Juni: 14.00 – 24.00 Uhr
  • Samstag, 28. Juni: 13.00 – 01.00 Uhr
  • Sonntag, 29. Juni: 13.00 – 21.00 Uhr

Spezielle Aktionen:

  • Montag, 23. Juni: Ladies Night (halbe Preise für Frauen und Männer, die „feminin aussehen“ (steht so im Flyer))
  • Mittwoch, 25. Juni: Familientag (reduzierte Preise)
  • Donnerstag, 26. Juni, 10 bis 12 Uhr: Kätzeit speziell für behinderte Menschen, die Geschäfte sind in der Regel kostenlos
  • Samstag, 28. Juni, ab 22.30 Uhr: Abschlussfeuerwerk über dem Pöhlberg, ca. 15 Minuten lang

Attraktionen: Riesenrad, Autoscooter, Avenger, Geisterstadt, Fun Street, Euro-Rutsche, Booster Maxxx, Dschungelexpress, Break Dance, Spinning Mouse, Rallye Monte Carlo, Sound Machine usw. usf.

Mein Bericht von der Annaberger Kät 2013: lesen & anschauen

IMG_2669