2. Advent auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt (8.12.2013)

Noch eine Woche ist Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg, bis zum 15. Dezember 2013. Geöffnet ist täglich von 11 bis 20 Uhr. Neben dem Budenbummel gibt es noch auf der Bühne am Markt, im Schlosshof und im Schlossmuseum einiges zu sehen und zu hören.

Was wann los ist, steht im Weihnachtsmarktprogramm, das man in der Tourist-Information bekommt oder sich auf der Schwarzenberg-Website runterladen kann.

Ich bin am Sonntagmittag eine Runde über den Weihnachtsmarkt gelaufen. Geschneit hatte es zwar die Tage zuvor, aber vom Schnee war nicht mehr viel übrig, zu warm. Tagsüber, ohne die Lichter überall, wirkt dann schnell mal alles ein bisschen trist. Tja, darauf einen Früchtepunsch! Oder einen Glühwein.

IMG_8454

Weihnachtsmarkt, Eingang an der Bahnhofstraße

IMG_8456

Überall stehen Lautsprecher herum und beschallen die Gäste mit zum Teil schauerlicher Musik (Geschmackssache?).

IMG_8457

Die Feuerwehr im Dienst, aber nicht im Einsatz

IMG_8458

Weihnachtsberghäuschen mit Videoüberwachung und Parken-verboten-Schild

IMG_8459

Dieses Haus am Bahnhofsberg ist recht neu, wurde im letzten Jahr gebaut und eröffnet. Ich finde jetzt kein Foto, aber ich glaube, 2012 waren es noch nicht so viele Figuren.

IMG_8460

Am Unteren Markt

IMG_8461

Obere Schlossstraße

IMG_8462

Schild an der Sankt Georgenkirche: „Vorsicht! Dachlawinen im gesamten Straßenbereich!“ Tja, was will man da machen? Man muss ja trotzdem dort laufen …

IMG_8463

Ein paar Mittelaltermarktbuden sowie Bühne im Schlossinnenhof

IMG_8464

Blick vom Schloss die Obere Schlossstraße hinunter

IMG_8466

Die Märchenhäuschen beim Meißner Glockenspiel

IMG_8471

Erlaer Straße