Schwarzenberg im Januar

Schwarzenberg im Januar: die Schneemassen sind weggetaut, es hat wieder ein wenig geschneit. Jetzt ist alles gepudert, aber man muss nicht schippen bis zum Umfallen – eigentlich genau richtig.

Die Krauß-Pyramide ist wieder verdeckt. In ein paar Monaten kommt vielleicht eine Sommervariante.

Der Untere Markt ohne Weihnachtsmarktbuden. Sie standen bis lange in den Dezember hinein dort und waren vollkommen eingeschneit.

Der Marktplatz ohne Weihnachtsbaum. Anfang Januar gab es ein Schild „Baumfällarbeiten am soundsovielten“. Ein Baum, der zweimal gefällt wird, nicht schlecht.

2 Gedanken zu „Schwarzenberg im Januar

Kommentare sind geschlossen.