Licht aus im Schwarzenberger Ratskeller

Seit Montag, dem 17. Mai 2010, bleibt die große Tür des Restaurants und Hotels Ratskeller wieder geschlossen. Die Speisekarten sind bereits aus den zwei Schaukästen im Eingangsbereich verschwunden, die Fenster der Küche, die sonst meist offenstanden, bleiben zu.

Ein weiterer Pächter hat das Handtuch geworfen, bzw. die Stadt Schwarzenberg hat ihm zum Ende des Monats die Kündigung ausgesprochen. Das ist jetzt natürlich Stadtgespräch, und die Schwarzenberger fragen sich, wie es nun wohl weitergehen wird mit dem Haus in bester Lage.

Mehr Informationen zu diesem neuen Kapitel in der Geschichte des Ratskellers gibt es in der Freien Presse: Klick.

Und noch drei Fotos, geknipst am 18. Mai 2010:

Ratskeller Schwarzenberg Photo by Andrea Groh, all rights reserved

Der Ratskeller in Schwarzenberg.

Ratskeller Schwarzenberg Photo by Andrea Groh, all rights reserved

Die Tür des Ratskellers wird wohl vorerst wieder verschlossen bleiben.

Ratskeller Schwarzenberg Photo by Andrea Groh, all rights reserved

Die Speisekarten sind auch schon weg.

3 Gedanken zu „Licht aus im Schwarzenberger Ratskeller

  1. Die Websitegestaltung wird auch einiges gekostet haben, und alles für die Katz…

  2. Pingback: Schwarzenberg: Leerstand in der Altstadt | Schwarzenberg-Blog

Kommentare sind geschlossen.