Felssicherungsarbeiten am Totenstein

Am Dienstag nach Pfingsten fiel mir am Bahnhofsberg, auf dem Grünstreifen unterhalb des Totensteins, ein Bauzaun auf, und ich rätselte herum, was der bedeuten mochte: Felssicherung, Baumfällung, Roundup? Für Felssicherung sprachen schon mal die farbigen Punkte am Fels.

Am nächsten Tag sah ich dann Männer am Totenstein herumklettern. Also: Felssicherung. Mittlerweile sind die Arbeiten beendet, der Zaun ist wieder weg. Ein paar Steine sind runtergefallen, gut, dass sie das „kontrolliert“ getan haben. War also quasi ein später Frühjahrsputz für den Totenstein.

Felssicherung Totenstein

Ab dem 26. Mai: Zaun am Totenstein

Felssicherung

Männer mit Helmen an Seilen am Totenstein

DSC00042

Am 2. Juni war der Zaun wieder weg.