Brahms „Ein deutsches Requiem“ am 18. November in der St. Georgenkirche

Am Buß- und Bettag, den 18. November 2015, ist in der St. Georgenkirche Schwarzenberg Johannes Brahms „Ein deutsches Requiem“ zu hören.

Los geht es 17 Uhr, unter der Leitung von Kantor Matthias Schubert interpretieren die Erzgebirgische Philharmonie Aue, die Kantoreien St. Annen Annaberg und St. Georgen Schwarzenberg, Jana Büchner (Sopran) und Sebastian Richter (Bass) dieses bekannte Werk von Brahms, das in erster Linie nicht Trauer, sondern Trost vermitteln will.

Die Karten kosten im Vorverkauf 10, 12 bzw. 14 Euro, an der Abendkasse (ab 16 Uhr) 12, 14 bzw. 16 Euro.

Ein-deutsches-Requiem