Weizenfeld im Juli

Roggen, Weizen, Gerste, Hafer, eigentlich kennt man diese Getreide ja, aber ganz so einfach sind sie dann doch nicht zu unterscheiden, vom Hafer mal abgesehen. Ja, da sind die Grannen, die „Haare“, die entweder lang oder nicht vorhanden sind – bei Roggen und Gerste an sich lang und beim Weizen nicht da. Aber es gibt auch Weizen mit langen Grannen …

Auf dem Feld hinter dem Bockauer Weg, unterhalb des Kuhstallwegs, wächst derzeit jedenfalls Weizen. Und das sieht toll aus.

DSC01853

Weizenfeld, Bockauer Weg

DSC01854

DSC01852

Ein Gedanke zu „Weizenfeld im Juli

  1. Pingback: Die letzten Tage im August | Schwarzenberg-Blog

Kommentare sind geschlossen.