Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg vom 7. bis zum 16. Dezember 2012

In diesem Jahr geht der Schwarzenberger Weihnachtsmarkt vom 7. bis zum 16. Dezember. Wenn der Schnee bleibt, wird er so richtig urig, schön wär’s.

Der Weihnachtsmarkt mit all seinen Buden ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Es ist einiges los, ein paar Programmpunkte habe ich rausgepickt. Den Weihnachtsmarkt-Flyer mit allen Informationen bekommt man unter anderem in der Tourist-Information, und man kann ihn sich auch auf der Website von Schwarzenberg runterladen.

Freitag, 7. Dezember 2012

  • 17 Uhr Bühne am Markt: Eröffnung des Weihnachtsmarkts

Samstag, 8. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15 Uhr Weihnachtsmann, 15.30 Uhr Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e. V., 17 Uhr Fidele Jungs, 18.30 Uhr Bernsdorf Brass
  • Schloss Schwarzenberg, Schlosskeller: 14–18 Uhr Weihnachtsbasteln
  • St. Georgenkirche, Pfarrsaal: 18 Uhr Adventsliedersingen mit der Kurrende
  • Ritter-Georg-Halle: 10–17 Uhr 12. Internationaler Erzgebirgscup, 19.30 Uhr „Feuerwerk der Akrobatik“

Sonntag, 9. Dezember 2012

  • 14.30 Uhr Schwarzenberger Märchenumzug mit Kindern der Kindergärten aus Schwarzenberg vom Busbahnhof zum Markt
  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Weihnachtsmann
  • Schloss Schwarzenberg, Schlosskeller: 14–18 Uhr Weihnachtsbasteln

Montag, 10. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Kindertagesstätte „Wirbelwind“, Erla-Crandorf, 16 Uhr Weihnachtsmann, 16.30 Uhr „Wendulin – eine weihnachtliche Show für Knirpse“, 18 Uhr GTA-Chor der Stadtschule
  • „Kleine Skispringer hoch hinaus“ – Kinderskispringen auf der mobilen Schanze auf dem Markt

Dienstag, 11. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Kindertagesstätte „Pfiffikus“, Neuwelt, 16 Uhr Weihnachtsmann
  • 16.30 und 18 Uhr „Frau Holle verliert die Kontrolle“, Schauspiel an der Schwarzenberg-Information

Mittwoch, 12. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Kindertagesstätte Heide der Volkssolidarität Aue-Schwarzenberg e. V., 16 Uhr Weihnachtsmann, 16.45 Uhr Bergkapelle Johanngeorgenstadt, 18 Uhr „Schwarzenberger Hutznohmd“ mit dem Erzgebirgsensemble Aue, Heimat- und Schulverein Erla-Crandorf e. V.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Kindertagesstätte Hofgarten der Volkssolidarität Aue-Schwarzenberg e. V., 16 Uhr Weihnachtsmann, 17 Uhr Chor der Volkssolidarität Aue-Schwarzenberg e. V.
  •  16.30 und 18 Uhr „Frau Holle verliert die Kontrolle“, Schauspiel an der Schwarzenberg-Information
  • Stadtbibliothek Schwarzenberg: 19 Uhr Türmerweihnacht mit Gerd Schlesinger

Freitag, 14. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15.30 Uhr Kindertagesstätte Heide der Volkssolidarität Aue-Schwarzenberg e. V., 16 Uhr Weihnachtsmann, 16.30 Uhr Chor des Clemens-Winkler-Gymnasiums Aue, 17.30 Uhr Posaunenchor der Emmauskirche Neuwelt, 19 Uhr Schülerband „wiederbelebt“
  • Museum Schloss Schwarzenberg, Schlossstube: 19 Uhr Weihnachtskonzert anlässlich 30 Jahre Orgel

Samstag, 15. Dezember 2012

  • Bühne am Markt: 15 Uhr Erzgebirgsensemble Aue, 16 Uhr Weihnachtsmann, 16.30 Uhr Landesbergmusikkorps Sachsen, 17 Uhr Große Schwarzenberger Bergparade, ab Busbahnhof Schwarzenberg über Bahnhofstraße zum Markt, dort Bergzeremoniell
  • Bertolt-Brecht-Gymnasium, Aula: 15 Uhr Weihnachtskonzert
  • Schloss Schwarzenberg, Schlosskeller: 14–18 Uhr Weihnachtsbasteln
  • St. Georgenkirche, Pfarrsaal: 18 Uhr Adventsliedersingen mit der Vorkurrende

Sonntag, 16. Dezember 2012

  • Bühne am Markt, 14 Uhr Pöhlbachmusikanten, 15 Uhr Weihnachtsmann, 16 Uhr Chorgemeinschaft Schwarzenberg e. V.
  • Bertolt-Brecht-Gymnasium, Aula: 15 Uhr Weihnachtskonzert
  • St. Georgenkirche: 19.30 Uhr Adventskonzert mit dem Chor der Hochschule für Musik Weimar

Ausstellungen:

  • Schnitzausstellung Harry Schmidt, Gemeindestraße 1, OT Bermsgrün, geöffnet an allen Adventswochenenden 14–17 Uhr

  • Museum Schloss Schwarzenberg, Obere Schloßstraße 36, Sonderausstellung zur Weihnachtszeit –
    1 zu 12: Puppenwelten mit Format vom 1. Dezember 2012 bis zum 24. Februar 2013, Öffnungszeiten: Di–So 10–17 Uhr, vom 7.–16. Dezember 2012 von 10–18 Uhr

  • Atelier Brockhage, Erlaer Straße 5, Ausstellung „Begegnung der Gegensätze“ – 2. Teil 8., 9., 15. und 16. Dezember 2012 geöffnet von 13–18 Uhr
  • Schnitzerheim am Bahnhof, Schnitzausstellung vom 8. bis 16. Dezember 2012, Öffnungszeiten: Sa + So 11–18 Uhr, Mo–Fr 15–18 Uhr

  • Galerie Rademann, Obere Schloßstraße 3, Fotoausstellung „artlicht“ bis zum 12. Januar 2013, geöffnet Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–12 Uhr und vom 7. bis zum 16. Dezember von 11–20 Uhr

  • außerdem: Modelleisenbahnausstellung des SMEC e. V., Eisenbahntunnel unter dem Schloss, Eingang Badstraße; Garten-Bahn-Land, Vorstadt 6; Eisenbahnmuseum Schwarzenberg, Schneeberger Straße 60

2 Gedanken zu „Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg vom 7. bis zum 16. Dezember 2012

  1. Pingback: Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg am Samstag | Schwarzenberg-Blog

  2. Hallo Schwarzenberg,
    große Anerkennung für IHREN Weihnachtsmarkt – es war ein tolles Adventswochenende, regional, nett und gastfreundlich – stark war / ist die Schülerband „Wiederbelebt“ – eine wahre Wiederbelebung !

    eine gesegnetes Weihnachtsfest
    und einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2013
    aus der Oberpfalz

Kommentare sind geschlossen.