Noch ein Supermarkt im Stadtgebiet?

Ich lese die Lokalzeitung nur in Ausnahmefällen, bekomme aber (keine Ahnung, warum) die Pressemitteilungen der FDP Schwarzenberg. Ihrer neuesten Pressemitteilung zufolge spricht sich die FDP Schwarzenberg „mehrheitlich für die Einrichtung eines Einkaufsmarktes auf dem Grundstück Fliesen Unger am Viadukt aus“. Laut Lokalzeitung scheinen „die Stadt“ bzw. die Stadtratmitglieder jedoch eher gegen einen weiteren Supermarkt im Stadtgebiet zu sein, und wie es aussieht, spielt ihnen der Hochwasserschutz in die Hände, demnach könnte die mögliche Verkaufsfläche so schrumpfen, dass sich kein Händler mehr dafür interessieren würde …

Das Sahnehäubchen zu den Supermarktplänen ist, dass sich dann womöglich auch eine Drogeriemarktkette in Schwarzenberg ansiedeln würde, heißt es im FDP-Newsletter. Welche könnte das wohl sein? Schlecker ist pleite, dm vielleicht? Oder Rossmann? Das wäre doch mal eine gute Sache. Und welcher Einkaufsmarkt das werden sollte, würde mich auch interessieren, noch einen Netto, Aldi, Edeka bräuchte die Stadt sicher nicht wirklich. Dass manche Stadtratmitglieder sich aber scheinbar sorgen, dass mit einem weiteren Supermarkt nicht genug Kunden für alle Schwarzenberger Supermärkte da sein könnten, hört sich für mich nach Planwirtschaft an. Und ein weiterer Supermarkt wird auch nichts an der Situation der Ladenbesitzer in Schwarzenberg ändern, konkret der Ladenbesitzer in der Altstadt – deren Geißel sind nicht Aldi, Netto und Co., sondern das Kaufland, das direkt ins Zentrum, direkt neben die Altstadt gebaut werden durfte, wer das wohl damals entschieden hat? Der Stadtrat?

Fliesen-Unger, Schwarzenberg, Viadukt

Fliesen-Unger in Schwarzenberg, beim Viadukt

Fliesen-Unger, Schwarzenberg, Viadukt

… und der Gebäudekomplex von hinten, vom Schwarzwasser aus

Ein Gedanke zu „Noch ein Supermarkt im Stadtgebiet?

  1. Ich persönlich brauche nicht noch einen Supermarkt bei uns,
    es reicht doch aus, was wir vor Ort haben, oder? So viel kann man gar nicht einkaufen, der geht doch eh pleite, v.a. an dem Standort!

    Viele Grüße

    Marcello.

Kommentare sind geschlossen.