Bank hinter Gittern

An der Treppe, die den Totensteinpark und die Bahnhofstraße verbindet, gibt es eine neue Bank. Hier kann man in Zukunft verschnaufen, wenn man etwa die Hälfte der 114 Stufen geschafft hat. Momentan steht noch ein Gitter davor, denn hinter der Bank fällt das Gelände ganz schön ab. Mal sehen, wie das gesichert wird …