Keine Baustelle mehr: sanierter Plattenbau in der Sonnenleithe

Im Februar und April hatte ich mir eine Baustelle in der Sonnenleithe angeschaut: Der Neubaublock Sachsenfelder Straße 37–47 wurde rückgebaut und saniert. Mittlerweile, Anfang Dezember, sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die ersten Mieter bereits eingezogen.

In den vergangenen Monaten ist viel passiert. Aus dem 6-Geschosser wurde ein 4-Geschosser bzw. bei den beiden äußeren Eingängen wurde ein weiteres Geschoss entfernt. Die nun 44 Wohnungen mit zwei oder drei Räumen haben ganz unterschiedliche Zuschnitte, aber jede einen Balkon. Die zukünftigen Mieter konnten die Farbe der Türen und den Bodenbelag in ihrer Wohnung selbst auswählen. So eine rundum erneuerte, helle Wohnung mit weißen Tapeten, neuen sanitären Anlagen im Bad und makellosem Bodenbelag – das hat schon was. Da bekommt man glatt Lust umzuziehen. Zumal man von den Wohnungen dieses Neubaublocks aus eine tolle Sicht auf Schwarzenberg hat, inklusive Schloss und Kirche.

Im Haus ist alles fertig, jetzt wird nur noch das Gelände um den Block herum auf Vordermann gebracht. Im Frühling, wenn alles grünt, wird dann nichts mehr an die Großbaustelle erinnern …

Ein paar Wohnungen im Block sind noch frei. Eigentümer des Gebäudes und Vermieter ist die Schwarzenberger Wohnungsgesellschaft: www.swg-schwarzenberg.de.

  • 10. Februar 2016: Eine Baustelle in der Sonnenleithe -> lesen
  • 20. April 2016: Ein Baustellenbesuch: Rückbau und Sanierung eines Plattenbaus in der Sonnenleithe -> lesen