Kaufland Schwarzenberg: Schranke hoch, Schranke runter

Noch relativ neu sind die Schranken an den drei Kaufland-Eingängen. Autos können nicht mehr durchbrausen, sondern müssen nun beim Reinfahren und beim Rausfahren stoppen.

Für Leute, die zu Fuß unterwegs sind, ist das eine echte Verbesserung: Zum einen kommen sie jetzt an der Bahnhofstraße viel leichter und schneller über die Kauflandbrückenstraße, und zum anderen wird auf dem Kaufland-Parkplatz auch etwas Geschwindigkeit rausgenommen. Dass dort 10 km/h erlaubt sind, dürfte kaum jemand wissen bzw. beachten.

Das Kaufland wollte die Dauerparker nicht mehr und die Raser. Beide sind mit den Schranken weg vom Fenster. Die Dauerparker suchen sich andere Stellplätze, da wird sich wohl zukünftig am Bahnhofsberg und in der näheren Umgebung ein noch schöneres Bild als sonst bieten, Auto an Auto … Man darf gespannt sein, wie sich das entwickelt.

 

IMG_0095

Zurzeit stehen an den Schranken noch Kaufland-Mitarbeiter, die erklären und helfen. Das Kaufland lässt sich die Neuerung was kosten …

IMG_0145

90 Minuten kostenlos parken – manche finden das wohl zu wenig. Und ich frag mich, wer es im Kaufland so lange aushält. ;)

IMG_0146

Leerer Parkplatz am Sonntag