Ein Geheimtipp? Der Schwarzenberger Stadtstrand beim Rathaus

Wenn man willkürlich Leute fragen würde, was sie sich unter einem Stadtstrand vorstellen, bekäme man sicher ziemlich unterschiedliche Antworten. Aber im Prinzip reicht es ja schon, wenn es ein Gewässer gibt und ein Ufer, das so gestaltet wurde, dass sich Leute dort aufhalten und erholen können.

Das trifft auf den Uferbereich der Mittweida hinter dem Rathaus auf jeden Fall zu. Seit 2013 liefen dort Bauarbeiten, Ende 2014 waren sie beendet und es war klar, was entstanden war: ein Stadtstrand. Mit Stufen zum Hinsetzen, mit einem Flachwasserbereich, mit Bäumen und Wiese. Ein bisschen erinnert das Ganze an den Stadtstrand in Aue.

Die Stadt hat den Stadtstrand meines Wissens noch nicht an die Öffentlichkeit gebracht. Will sie damit warten, bis die Strandsaison beginnt? Oder soll der Stadtstrand ein Geheimtipp bleiben? Man wird sehen, ob und wann er in der Zeitung auftaucht. Sicher ist, dass es sich an diesem Ort im Sommer gut aushalten lassen wird.

IMG_2983

Stadtstrand Schwarzenberg, hinter dem Rathaus an der Mittweida

IMG_2984

Fels am anderen Ufer

IMG_2986

Blick vom Stadtstrand zur Kleingartenanlage „Weißer Hirsch“

IMG_2987

Blick Richtung Straße der Einheit

IMG_2988

In der Wiese stecken Stöcke und alle rätseln, warum.

IMG_2985

Es wurden schon Bäume und Sträucher gepflanzt.

IMG_2989

Diese äußerst charmante Laterne am Stadtstrand ist kein Einzelexemplar, mehr davon stehen zwischen der Straße der Einheit und dem Rathaus.

IMG_2990

Blick vom Stadtstrand zum Rathaus

Ein Gedanke zu „Ein Geheimtipp? Der Schwarzenberger Stadtstrand beim Rathaus

  1. Pingback: Es ist Sommer! Wasserplätze und Wasserspielplätze in Schwarzenberg | Schwarzenberg-Blog

Kommentare sind geschlossen.