Friedrich H. Hofmann über Notgeld und Briefmarken in der Unbesetzten Zeit

In der Stadtbibliothek Schwarzenberg hält am Donnerstag, den 4. Juni 2015, 19 Uhr Friedrich H. Hofmann einen Vortrag zum Thema „Notgeld und provisorische Briefmarken in der Unbesetzten Zeit“.

Friedrich H. Hofmann ist Philatelist und Heimatforscher, er hat etliche Bücher und Aufsätze zur Postgeschichte des westlichen Erzgebirges veröffentlicht, auch über das Postwesen von Schwarzenberg im 20. Jahrhundert (siehe Wikipedia).

Einige Artikel Friedrich H. Hofmanns über Schwarzenberg und die Schwarzenberger Postgeschichte sind auf www.sachsen-lese.de zu finden: reinlesen.

Stadtbibliothek Schwarzenberg
Schulberg 1
08340 Schwarzenberg

IMG_4293