Flaschenschlangen und abgelegte Weihnachtsbäume

Warteschlangen gibts aktuell bei den Glascontainern in der Schneeberger Straße, Bushaltestelle Hofgarten. Aber keine Chance, wegen Überfüllung kommt keine(r) mehr rein.

IMG_0741

IMG_0744

Da hat sich jemand richtig Mühe gegeben und die Flaschen schön aufgestellt. Ist das schon Kunst?

IMG_0745

IMG_0746

Am Montag werden die alten Weihnachtsbäume abgeholt, allzu viele lagen heute, am Sonntag, nicht an der Sammelstelle. Sagt eigentlich jemand, der bzw. die hier mitliest, statt Weihnachtsbaum Christbaum?

2 Gedanken zu „Flaschenschlangen und abgelegte Weihnachtsbäume

  1. Nee, nur Weihnachtsbaum. Aber ich finde es irgendwie schade, dass im neuen Jahr gleich alles wieder abgebaut wird. Bei mir geht Weihnachten immer bis Anfang Frebruar. Ist im noch immer dunklen Winter auch viel schöner.

  2. In der Wohnung kann man sich ja auch so Licht schaffen, das muss für mich nach dem 6. Januar nicht Pyramide und Schwibbogen sein, aber dass in der Altstadt so schnell alles weggeräumt wurde, fand ich auch schade. Die Kraußpyramide zum Beispiel, die ist ja auch was für Touristen, fast das ganze Jahr über sehen die nur die Plane … Und die Lichterketten waren schön, es gibt ja schon ziemlich triste Tage, bis irgendwann mal Frühling wird. Weiß auch nicht, warum die Stadt es damit so eilig hat. Manche Städte lassen die Beleuchtung bis Lichtmess, damit könnte man auch werben …

Kommentare sind geschlossen.