Eine Skulptur von Hans Brockhage für Schwarzenberg

Am heutigen Freitag, den 17. Juni 2016, war es dann so weit, am Vormittag wurde das neu gestaltete Außengelände des Bertolt-Brecht-Gymnasiums eingeweiht und die Skulptur „Der Stellvertreter“ von Hans Brockhage enthüllt.

Es wollte einfach nicht aufhören zu regnen, also ging es zunächst ins Schulgebäude, im Eingangsbereich hielten u. a. Landrat Frank Vogel und Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer ihre Reden.

Die Enthüllung der Skulptur selbst war dann nur eine Sache von wenigen Minuten. Bäume, Sträucher und Gras glänzten vom Regen, zu diesem satten Grün kamen die bunten Regenschirme, ein schönes Bild. Die hellgrünen Schirme wurden übrigens anlässlich „100 Jahre Schule auf der Höhe“ gestaltet, mit entsprechendem Logo.

Danach sagte Anna Franziska Schwarzbach, die älteste Tochter von Hans Brockhage, noch ein paar Worte, neben Stadt- und Kreisräten waren auch viele Mitglieder der Familie Brockhage sowie Wegbegleiter des Holzbildhauers anwesend.

P1060890

Das neu gestaltete Außengelände des Brecht-Gymnasiums Haus 1, noch war die Skulptur verhüllt

P1060892

Reden zwischen Eingang und Treppe

P1060894

Enthüllung der Skulptur

P1060898

P1060902

P1060910

Anna Franziska Schwarzbach

P1060913

P1060915

P1060919

P1060922

P1060923

P1060925