Buchvorstellung und Film mit Petr Mikšiček im Grünen Bürgerbüro

Im Grünen Bürgerbüro in Schwarzenberg (Am Markt 14) stellt am Donnerstag, den 27. November 2014, ab 19 Uhr der tsche­chi­sche Kulturwissenschaftler Petr Mikšiček sein neues Buch „Waldgang. Ein Streifzug zwischen deut­scher Vergangenheit und tsche­chi­scher Gegenwart“ vor.

Aus der Ankündigung: „Seit mehr als zehn Jahren setzt sich der bekannte Fotograf und Filmautor mit seinen Recherchen und Kunstprojekten für Völkerverständigung zwischen tsche­chi­schen und deut­schen Nachbarn ein, deren Verhältnis auch über siebzig Jahre nach Kriegsende noch immer sensibel und von Ressentiments geprägt ist.

Während einer neun­zig­tä­gigen und tausend Kilometer langen Wanderung im Jahr 2000 entdeckte Petr Mikšiček sein Interesse für jenen teils entsie­delten Landstrich zwischen Sachsen und Böhmen und entwi­ckelte eine große Empathie für Landschaft und Menschen in der Grenzgegend. Seine ganz persön­li­chen Gefühle aus dieser ‚Wallfahrt‘, wie er seine Wanderung nennt, möchte der Autor mit seinem neuen Buch dem Publikum vermitteln.“

Im Anschluss zeigt Petr Mikšiček noch seinen Dokumentarfilm „Krankheit und Wirken von Josef Beer“, der das Schicksal eines im Grenzgebiet lebenden kranken Menschen auf bewe­gende Weise schildert.

IMG_8153

3 Kommentare

  1. Undine Münzner

    Leider war ich am Donnerstag nicht in der Lage zu der Buchlesung zu kommen. Unter welcher ISBN Nr. kann man das neue Buche „Waldgang“ bestellen. Ich würde mich sehr dafür interessieren.
    Freundliche Grüße
    Undine Münzner

  2. Die ISBN ist 9788090593701, aber das Buch ist wohl nicht so leicht zu bekommen. Ich erkun­dige mich noch mal, wo man es kaufen kann.
    Viele Grüße!

  3. Barbara Petzolt

    Das Buch „Waldgang“ habe ich schon im Büchereck Schwallmann in der Vorstadt gesehen!

    Lesung war übrin­gens sehr inter­es­sant, auch die anschlie­ßend gezeigten Filme.

Kommentare sind geschlossen.