Zeitzeugengespräch mit Auschwitz-Überlebendem Justin Sonder in Grünhain-Beierfeld

Schülerinnen und Schüler der Oberschule Grünhain-Beierfeld setzen sich im Rahmen des Projektes „Zeitensprünge“ mit der Zeit des Nationalsozialismus in Grünhain-Beierfeld auseinander, speziell mit der Lebenswelt der Jugendlichen. Unter anderem führen sie Interviews mit Zeitzeugen durch, recherchieren in Archiven und besuchen das Militärhistorische Museum in Dresden. Abschließend ist eine Ausstellung der Ergebnisse im Spiegelwaldturm der Stadt Grünhain-Beierfeld und eine Präsentation im Sächsischen Landtag im Rahmen der Jugendgeschichtstage geplant.

Innerhalb dieses Projektes spricht der Auschwitz-Überlebende Justin Sonder am Mittwoch, den 3. September 2014, über sein Leben.

Zu diesem Zeitzeugengespräch sind Interessierte herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet in der Aula im Technikzentrum der Oberschule Grünhain-Beierfeld statt (Frankstraße 9, 08344 Grünhain-Beierfeld). Los geht es um 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.