Schwarzenberg: Leerstand in der Altstadt

Es ist ein Trauerspiel. Die Schwarzenberger Altstadt muss sich eigentlich nicht verstecken, denn der Großteil der Häuser ist renoviert, es gibt gemütliche Gässchen, nette Geschäfte, Plätze zum Verweilen. Und doch stehen viel zu viele Gewerberäume leer. Eine kleine Übersicht, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:

IMG_9503

Diese Räume in einem Haus neben dem Ratskeller haben eine wechselvolle Geschichte. Eine Zeitlang war ein NKD dort untergebracht, später ein Pfennigladen. Nun steht das Geschäft seit einigen Monaten leer.

Ratskeller

Der Ratskeller, das „erste Haus am Platz“. Der letzte Pächter begann vielversprechend, das Essen schmeckte, das Ambiente stimmte. Doch im Mai dieses Jahres war das Haus nach nicht einmal einem Jahr Betrieb schon wieder zu.

IMG_9506

Hier befand sich das Reformhaus „Kräuterle“. Am 1. Oktober 2010 war Geschäftsaufgabe.

IMG_9509

In diesen Räumen war eine Art Einrichtungs- und Dekogeschäft untergebracht.

IMG_9510

In diesem Eckladen versuchten sich zuletzt ein Spielzeuggeschäft, danach ein Einrichtungsladen.