Ostermarkt am Ostersonntag

Tagsüber war heute wohl viel Betrieb auf dem Ostermarkt. Ich bin gegen 17.30 Uhr mal kurz dort gewesen, da packten viele Händler ihre Sachen schon wieder ein. Morgen ist noch mal Ostermarkt, von 11 bis 18 Uhr.

Am Unteren Markt gibt es Ess- und ein paar Kaufstände.

Auf dem Marktplatz steht – gegenüber vom Ratskeller – die Bühne.

Viele leere Tische und Bänke – geregnet hat es zwar nicht, aber es war ziemlich kalt. Nicht so ideal zum Hinsetzen, aber auf der Bühne war nach 17.30 Uhr sowieso nichts mehr los.

Das Springbrunnenbeckenwasser war so grün, als hätten Ostereier abgefärbt …

Das Riesenosterei am Meißner Glockenspiel, mit Regenschutz.

Ein Osterhase im Sreichelzoo. Direkt schön ist das für die Tiere sicher nicht, eher nur stressig. Nun ja …

Den Kirchsteig hinunter …

… und in der Vorstadt Schloss und Kirche geknipst, bei frühabendlichem Licht.

2 Gedanken zu „Ostermarkt am Ostersonntag

  1. Um diese Zeit war ich schon lange wieder weg, hab gefroren wie ein Schlosshund. War aber ganz gut besucht.
    Tschüssi und noch schöne Ostern
    Brigitte

Kommentare sind geschlossen.