Neues vom Ratskeller: Hotel auf, Restaurant zu

Als ich heute durch die Altstadt schlen­derte, fiel mir auf, dass auf der Terrasse des Ratskellers nichts los war. Die Stühle gesta­pelt, die Sonnenschirme zu. Und das an einem schönen warmen Frühlingstag mit Sonne und allem Drum und Dran. Also ging ich etwas näher heran. Im Aushang stand auf einem Zettel:

„Hotel geöffnet. Der Gaststättenbetrieb bleibt wegen Personalmangels vorüber­ge­hend geschlossen und nur für Hotelgäste geöffnet“

Wie das wohl weitergeht?

2 Kommentare

  1. Als ich letzte Woche oben war, wurde draußen noch serviert und nun schon wieder Schluss. Eigentlich schade drum, aber das geht ja nun schon jahre­lang so. Und Personal zu finden bei diesem Auf und Ab ist sicher schwer, viel zu unsi­cher die Sache.
    Tschüssi Brigitte

  2. szb-blog

    Ob schon Schluss ist, weiß ich nicht, „vorüber­ge­hend“ könnte auch bedeuten, dass es – wann auch immer – weiter­geht. Aber es ist schon eine ziem­lich spezi­elle Geschichte mit dem Ratskeller …

Kommentare sind geschlossen.