Nachgefragt: Stadtbibliothek

Heute in der Bibliothek erkundigt, welche Bücher pi mal Daumen aktuell am häufigsten nachgefragt werden. Momentan sind das „Die Tore der Welt“ von Ken Follett, Michael Winterhoffs „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“ und die „Bis(s)“-Bücher von Stephenie Meyer. Bücher also, die in den Bestsellerlisten prominent vertreten sind (bzw. waren). Dauerbrenner seien: die „Harry Potter“-Bücher, Cornelia Funkes „Tinten“-Reihe und die (bisher drei) Hebamme-Marthe-Bücher von Sabine Ebert. Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ muss wohl außerordentliches Interesse geweckt haben: Die Vorbestellungsliste war irgendwann so lang, dass keine Vorbestellungen mehr angenommen wurden… Und was sagt uns das alles? Weiß ich nicht. Aber immerhin habe ich mal gefragt…