Schwarzenberger Edelweiß

Es blüht wieder, das olle Schwarzenberger Edelweiß – die Wucherblume, die ihren Namen verdient, da sie auch an den stin­kendsten Straßen und auf dem felsigsten Untergrund wächst.

Ist sie schön, diese Blume? Nun ja, viel­leicht. Aber jeden­falls heißt das größte Schwarzenberger Fest (auch) nach ihr: das Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfest. Dieses Jahr ist es am 18. und 19. August, wie gehabt mit Mittelaltermarkt, Musik, Fränkischem Weinfest und etli­chen anderen netten Dingen.

Ach ja, und der weib­liche Teil der Schwarzenberger Symbolfiguren heißt: Burgfräulein Edelweiß. Hier ist ein Foto von Ritter Rost, äh, Ritter Georg und seiner aktu­ellen Dame: www.schwarzenberg-blog.de.

Schwarzenberger Edelweiß an der Eibenstocker Straße