Das Kleine Springkraut auf dem Vormarsch

Das Kleine Springkraut ist ein Neophyt, das heißt eine Plfanze, die hier eigentlich nicht heimisch ist. Sie stammt laut Wikipedia aus Tadschikistan. Und seit ziemlich langer Zeit wuchert sie nun in Schwarzenberg, was das Zeug hält. Mir fällt das immer wieder auf, wenn ich die Bahnhofstraße hoch- oder runterlaufe.

Als am Hang, zwischen dem Fußweg und dem Schwarzwasser, noch mehr Bäume standen, also vor der großen Fällaktion im letzten Jahr, wuchs dort nicht so viel Springkraut, denke ich. Jetzt also Springkraut, wohin man schaut. Das Aufschnipsen der Frucht ist ja lustig und die Blüten sind hübsch (wenn man genau hinschaut), aber schöner wars vorher, mit mehr Bäumen und weniger Springkraut.