Bank hin, Bank her

Am 22. April hatte ich über die Baustelle am Unteren Tor geschrieben. Längst ist die Straße fertig, und der neue Freisitz auch. Manchmal stehen Bänke da, manchmal nicht. Besonders leicht sehen die nicht aus, wer schleppt die wohl herum?

2 Gedanken zu „Bank hin, Bank her

  1. Hm, genau dieses Bild wollte ich heute auch zeigen :-). Bank hin und her, ohne Tischchen reichts nur für Coffee to go.
    Wir werden sehen, was passiert, wenns wieder wärmer draußen wird.
    Tschüssi Brigitte

  2. Irgendwann hab ich da auch mal Tische gesehen, aber das ist eine Weile her. Und so oft bin ich nicht in der Altstadt, dass ich so was wie eine „Statistik“ liefern könnte. ;)
    Ich denke mal, dein Foto sieht ganz anders aus, ich bin gespannt. :)

Kommentare sind geschlossen.