SZB: 20 Jahre friedliche Revolution

Noch bis Freitag (10. Juli) wird am Schwarzenberger Bahnhof ein etwas anderer Bus zu finden sein. Er ist 18 Meter lang und hat nur Passagiere, wenn er steht. Im Businneren befindet sich eine kleine Multimedia-Ausstellung zur Friedlichen Revolution – 20 Jahre sind seither vergangen, unglaublich…
Der Bus ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, es kostet keinen Eintritt. Mehr Informationen gibt es hier: Link.
Dazu passt perfekt eine Veranstaltung der „Bücherwelt“ am morgigen Mittwoch: Ab 19.30 Uhr wird Christian Führer, der ehemalige Pfarrer der Nikolaikirche in Leipzig, im Brecht-Gymnasium seine Autobiographie, „Und wir sind dabei gewesen“, vorstellen. Ich werde berichten!