Schmetterling ade …

Laut BUND sind 80 % unserer Schmetterlingsarten bedroht und stehen auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Ich weiß nicht, ob es für mich schon immer so war, aber mir fallen Schmetterlinge auf, wenn ich sie sehe, es ist also etwas Besonderes, Seltenes.

Wenn man nicht gerade auf einer Blumenwiese unterwegs ist oder einen Garten mit einem ordentlichen Blumenbuffet für Schmetterlinge hat, bekommt man eher Ameisen, Fliegen und Co. zu sehen – kein Wunder, denn der Rasen wird ständig gemäht, und es gibt wenige Wiesen, die einfach wild wachsen können.

Der BUND hat ein paar Tipps, was man für Schmetterlinge tun kann: „Mit nektarreichen Blüten locken“.