Mhhhh, Schokolade! Eine leckere Ausstellung in Chemnitz

Bis zum 15. April 2012 läuft sie noch, die Schokoladenausstellung im Industriemuseum Chemnitz. „Sachsens Schokoladenseite“ heißt sie. Was man so erfährt: dass die erste Milchschokolade der Welt in Dresden hergestellt wurde, dass Kakao, als er nach Sachsen kam, zunächst dem Adel vorbehalten war, wie Schokolade gemacht wird, wie die Bonbons eingewickelt werden, was sich im Laufe der Zeit bei der Süßigkeitenwerbung getan hat usw. Klingt gut, finde ich. Ich war noch nicht dort, aber ich hab ja Zeit bis April.

Öffentliche Sonntagsführungen mit dem Schokoladenmädchen gibt es am 19. Februar, 18. März und am 15. April, jeweils 14 Uhr.

Mehr Informationen über die Sonderausstellung: Klick.

Industriemuseum Chemnitz
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 3676-140

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 9 bis 17 Uhr
Freitag: geschlossen
Samstag, Sonntag, Feiertag: 10 bis 17 Uhr

Eintrittspreise usw. siehe hier.