Es friert

Ja, es ist kalt. In der Nacht bis zu minus 24 Grad. War das letzten Winter auch? Auf jeden Fall gab es 2011 sehr kalte Tage, das weiß ich noch. Nach dem bisher eher verhaltenen Winter schlägt diese Kälte allerdings ganz schön ein. Ansonsten kann man nicht meckern: kein neuer Schnee, dafür Sonne …

Die Flüsse bekommen langsam wieder Eisinseln.

Die Fußwege sehen aus wie Elefantenhaut, weißgrau und rissig:

Wenn es richtig kalt wird, sieht die Landschaft oft aus wie aus einem Märchen: gleichzeitig klar und verschwommen, irgendwie unwirklich:

Und hier noch mal mit Foto festgehalten: Heute kurz nach 9 Uhr warens draußen immer noch minus 19 Grad: