Berlin, Berlin

Es stimmt schon, den meisten tut es gut, in Bewegung zu bleiben. Nicht nur Haus, Arbeit, Garten, Supermarkt tagein, tagaus, sondern auch Verein, Kultur, Engagement für eine Sache, andere Städte, andere Länder.

Ich war neulich mal wieder in Berlin. Wenn man den Großteil des Jahres in einer Stadt wie Schwarzenberg verbringt – rund 18.000 Einwohner auf ca. 46 Quadratkilometern – und dann in eine Stadt wie Berlin kommt – 3,4 Millionen Einwohner auf ca. 892 Quadratkilometern –, ist das eine Umstellung. Der eine fühlt sich wie eine Provinzpflanze, die andere ist froh, endlich viele Leute zu sehen, U-Bahn zu fahren, Hochhäuser zu Gesicht zu bekommen.

Auf jeden Fall ist es was anderes. Und tut gut.

IMG_1856_Berlin

Kein Problem, wenn man die falsche U-Bahn erwischt, so groß ist das Netz in Berlin auch wieder nicht. Hier: U-Bahnhof Wittenbergplatz.

IMG_1869_Berlin

Die Akademie der Künste am Pariser Platz

IMG_1870_Belrin

Pariser Platz, Blick Richtung Brandenburger Tor

IMG_1884_Berlin

Postdamer Platz

IMG_1891_Berlin

Sony Center am Potsdamer Platz

IMG_1893_Berlin

Bahnhof Potsdamer Platz

IMG_1919_Berlin

Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz. Seit 1969 steht sie dort.

IMG_1920_Berlin

Der Fernsehturm. 368 Meter ist er hoch.

IMG_1932_Belrin

Blick Richtung Reichstag

IMG_1933_Berlin

In Reichstagsnähe gibts auch Farbe, dank Strick-Guerilla.

IMG_1939_Belrin

Und noch mal Pariser Platz, diese Pferdedroschke am Brandenburger Tor ist mit Hundebegleitung.