Aue: Häuser mit Geschichte

Eine Stadt ohne alte, hässliche, leerstehende, schmutzige Häuser ist eine tote Stadt. Todlangweilig. In Aue ist es in der Hinsicht alles andere als langweilig, dort gibt es viele Häuser, die nicht neu und nicht saniert sind – Häuser mit Geschichte, Häuser, die leergezogen wurden und auf den Abriss warten, Häuser, bei denen man vielleicht zweimal hinschaut: Was ist das für eine komische Gardine? Dieser vertrocknete Strauß? Könnte da noch jemand wohnen? Oder auch: Warum wohnt da niemand?

IMG_9819

IMG_9817

IMG_9815

IMG_9827

IMG_9829

IMG_9832

IMG_9830

IMG_9831

IMG_9833