art-figura in town – in Schwarzenberg ist die Kunst los!

Die 4. Schwarzenberger art-figura hat das Motto „Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal“ – es gab 109 Bewerbungen aus Deutschland und Tschechien, 67 Kunstwerke wurden ausgewählt und sind teils schon seit einigen Tagen in der Stadt zu finden. Denn die art-figura-Objekte werden nicht nur im Museum und in diversen Ausstellungsräumen in der Stadt zu sehen sein, sondern auch unter freiem Himmel. So steht ein Liebespaar an der St. Georgenkirche, am Schrägaufzug eine riesige Pflanze aus Metall und auf dem Hammerparkplatz ein Hund aus Holz.

Wo welches Kunstwerk seinen Platz finden würde, hat die Kuratorin der art-figura, Anna Franziska Schwarzbach, entschieden. Am Freitag, den 12. August 2011, wird die Ausstellung feierlich eröffnet und die drei Preisträger werden bekanntgegeben. Am Samstag, den 13. August, findet dann die Eröffnung weiterer Ausstellungen statt und am Abend gibt es eine Aufführung im Schloßhof, Informationen dazu habe ich in diesem Blogeintrag zusammengefasst: „Ausstellungseröffnungen und Konzert zur art-figura 2011 am 13. August“.

Ich war am Mittwochabend in der Altstadt unterwegs und hab mir einige Plastiken schon mal angeschaut. Sicher habe ich nicht alle gefunden, aber das macht das Ganze ja erst spannend: Wo könnte noch Kunst sein?

IMG_4636

Alter Eisenbahntunnel unterm Schloss, am Tor steht nun „art figura 4“

IMG_4612

Im Umfeld der St. Georgenkirche

IMG_4613

IMG_4614

IMG_4615

IMG_4616

IMG_4618

IMG_4619

IMG_4620

IMG_4621

IMG_4622

IMG_4623

IMG_4624

Bei der Bergstation des Schrägaufzugs

IMG_4629

Am Hammerparkplatz

IMG_4630

IMG_4631

IMG_4632

IMG_4637