Museumsnacht Städtebund Silberberg am Sonntag, den 2. Oktober 2011

Zur Museumsnacht des Städtebunds Silberberg laden am Sonntag, den 2. Oktober 2011, die Städte Aue, Bad Schlema, Lauter, Lößnitz, Schneeberg und Schwarzenberg ein. Von 18 bis 24 Uhr stehen die Museen offen, der Eintritt ist frei. (Am nächsten Tag ist Feiertag, Sie müssen also nicht müde auf Arbeit gehen …)

Die Veranstaltungen für Schwarzenberg sind unten aufgelistet, über die anderen Städte können Sie sich auf dieser Seite informieren: www.museumsnacht-silberberg.de.

Museumsnacht Städtebund Silberberg am 2. Oktober 2011, von 18 bis 24 Uhr – Veranstaltungen in Schwarzenberg:

  • Atelier Brockhage: 18.00 – 24.00 Uhr Ausstellung „Holz und Eisen“, Paul Brockhage, Anna-Franziska Schwarzbach (Erlaer Straße 5, 08340 Schwarzenberg, Telefon: 03774/22169)
  • Galerie und Kulturladen Rademann: 18.00 – 24.00 Uhr Ausstellung mit Grafik und Plastiken von Prof. Michael Schoenholtz, Berlin (Marktgässchen 3, 08340 Schwarzenberg, Telefon: 03774/762071)
  • Garten-Bahn-Land: 18.00 – 24.00 Uhr Besichtigung der Innenanlagen (Vorstadt 6, 08340 Schwarzenberg)
  • St. Georgenkirche: 18.00 – 24.00 Uhr Kirche geöffnet, 18.30 Uhr Orgelmusik mit Hannes Pöschmann (Obere Schloßstraße 9, 08340 Schwarzenberg, Telefon: 03774/22377)
  • Museum Schloss Schwarzenberg: 18.00 – 24.00 Uhr Ausstellung zur 4. art-figura „Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal“, 18.00 Uhr Performance „Zwischen Berg und tiefem Tal“, Manfred Sieloff, Berlin, 21.00 Uhr „Von Zwergen, Kobolden und seltsamen Begebenheiten“, Vortrag von Dr. Lutz Mahnke, Ratsschulbibliothek Zwickau, anlässlich des 400. Geburtstages von Christian Lehmann)
  • Schloss Schwarzenberg: 21.00 und 22.30 Uhr „Echtzeitlicht“, Lichtperformance Claudia Reh, Dresden
  • Zinnkammern in Pöhla: 18.00 und 21.00 Uhr kurze Bergführung mit Lasershow (Luchsbachtal 12, 08340 Schwarzenberg, Telefon: 03774/81078)