Galerie der anderen Art in Aue

Galerien gibt es in Schwarzenberg auch. Aber ich schätze, keine ist so vielfältig wie die Galerie der anderen Art in Aue. In den Räumen stellen mehrere Künstler aus und man kann Kurse besuchen.

Ich bin dort sehr gern, die Galerie ist einfach bunt, verrückt und schön – ich wette, hier findet jeder etwas, das ihm gefällt, ob das eine Zeichnung ist, etwas aus Holz, aus Metall, Filz, was Kleines, was Riesiges … Man kann hier ganz entspannt alles anschauen und auch kaufen, es gibt Ecken mit Großvatersesseln und Sofas, auf denen man am liebsten ewig sitzen bleiben würde, so bequem ist das … und Aussichten auf all die Kunstwerke um einen herum, an den Wänden bis obenhin, an der Decke, fast überall. Aber das wirkt erstaunlicherweise auch als Ganzes, es ist eine stimmige Mischung, die nicht überrumpelt, sondern mehr zum Entdecken einlädt.

Die Galerie der anderen Art ist Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr und am Samstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Sie befindet sich im Rathaus Aue, in der Goethestraße 5. Der Eingang ist nicht zu übersehen, denn da steht natürlich nicht nur die Hausnummer …

Ein Silberfisch der anderen Art.

Hier finden die Zeichenkurse statt.

Die Räume sind auch an sich wunderschön, die Bögen …

Rechts am Eingang sieht es so aus.

 Lüster

Das Monster, das aus dem Fernseher kam.

Nicht der einzige Engel in der Galerie, aber der größte.

Die Treppe ist natürlich auch anders …

Galerie der anderen Art
im Rathaus Aue
Goethestraße 5
08280 Aue

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

2 Gedanken zu „Galerie der anderen Art in Aue

  1. Sind die Deppenapostrophe an den Treppenstufen eigentlich Treppenapostrophe? :D

  2. Treppenapostroph klingt netter. :) Entweder ist mir das dort noch nie aufgefallen, oder ich habs immer sofort verdrängt, gibt ja auch viel zu sehen an den Wänden …

Kommentare sind geschlossen.