Andreas Franz liest am 18. März in Schwarzenberg

Andreas Franz. Nun, ich lese gern Krimis, muss aber gestehen, dass ich A. F. bis vor kurzem nicht kannte. Erst die Lesungsankündigung der Bücherwelt Schwarzenberg Ende vergangenen Jahres hat den erfolgreichsten deutschen Krimiautor (!) in mein Bewusstsein gerückt.

Die Bücherwelt Schwarzenberg musste die für 2009 geplante Lesung absagen, da der Autor krank war. Nun wird sie nachgeholt, und zwar am 18. März 2010, Beginn ist 19 Uhr, Ort der Veranstaltung das Bertolt-Brecht-Gymnasium in Schwarzenberg. Eintritt: 10 Euro.

Andreas Franz wird aus seinem aktuellen Buch, das am 22. Februar erscheint, lesen: „Eisige Nähe“ lautet der Titel.

Andreas Franz hat eine gut gepflegte Website, und neuerdings twittert er auch als KrimiFranz (http://twitter.com/KrimiFranz). Nicht schlecht: 2 Tweets, 121 Follower, und 2 Leuten folgt er selbst (Stand 7.2.2010).

Karten gibt es bei der Bücherwelt Schwarzenberg: http://www.buecherwelt-szb.de/

Website Andreas Franz: http://www.andreas-franz.org/

Bildquelle: Droemer Knaur (Link)