Vom Bahnhofsberg zum Schulberg: ein bisschen Winter in der Altstadt

Was man bei einer nachweihnachtsmärktlichen, vorweihnachtlichen Runde durch die Altstadt so sieht – zum Beispiel eine schöne alte, große Pyramide in einem Schaufenster und dass die Märchenschaukästen beim Meißner Glockenspiel noch da sind. Und Schloss und Kirche, vom Forstparkplatz aus.

   

Nach dem Weihnachtsmarkt

Am Montag nach dem Weihnachtsmarkt ist es alles andere als leer in der Altstadt, denn all die Buden und Bühnen müssen schließlich abgebaut werden …

Wie man auf dem ersten Foto sieht: Der Weihnachtsmarkt verabschiedet sich mit einem breiten Lächeln. :)

Weihnachtsmarkt am Dienstag (12. Dezember 2017)

Zum Weihnachtsmarkt gehört der Weihnachtsmann, der immer am Nachmittag auf dem Marktplatz vorbeikommt, zusammen mit Räuchermann Albrecht, und sich die Weihnachtslieder und -gedichte der Kinder anhört.

Diesmal gibts außerdem Fotos von den Märchenschaukästen, von einem Weihnachtsmarktstand in der Oberen Schloßstraße und von der Erlaer Straße.