Waldbühne anders erleben: Floyd Dream – „The Wall“

Diese Woche Samstag, den 26. August 2017, sitzen die Zuschauer wieder auf der eigentlichen Bühne, wenn die Laser Event Company aus Eibenstock und die Gruppe Saitensprung unter dem Projektnamen Floyd Dream zu einer ganz besonderen Show einladen: Zu hören und zu sehen ist „The Wall“ von Roger Waters.

„Mit dabei sind der Gymnasialchor Zwönitz, das Bergmusikcorps Schneeberg, eine Tanzgruppe, eine Backroundgruppe und ein Streichensemble – alles in allem knapp 100 Leute. Eingepackt in eine multimediale Show der Superlative aus Licht, Laser, Video und Pyrotechnik“, so die Ankündigung.

Los geht es 20.30 Uhr, Karten gibt es in Freie-Presse-Shops, im Musikhaus Philipp und in der Touristinformation Schwarzenberg.

www.laser-event.de
www.floyddream.de

Die Waldbühne ist keine Baustelle mehr

Die Bauarbeiten auf der Waldbühne sind beendet, heute war die „Übergabe“ an die Stadt. Die sicherheitstechnischen elektrischen Anlagen sowie die bauliche Infrastruktur wurden modernisiert bzw. saniert, für ca. eine Million Euro, ein Großteil davon gefördert.

Ins Auge fällt vor allem, dass die Treppen nun top aussehen und die Beleuchtung neu ist. Die Konzertsaison kann also beginnen: Den Anfang macht am 10. Juni 2017 das R.SA-Festival (ausverkauft), am 23. Juni kommt Bryan Adams, für das Konzert gibt es noch Karten (bei allen bekannten Vorverkaufsstellen).

Waldbühne Mitte Mai

Was für eine Aussicht! Noch ist die Waldbühne Baustelle und nicht zugänglich, bis 30. Mai 2017 sollen die Bauarbeiten aber beendet sein, war heute in der Freien Presse zu lesen. Bald können Sportler und Spaziergänger also wieder rein, und Konzerte wird es ja auch das ein oder andere geben …

Neuschnee

Und noch etwas neuer Schnee am letzten Tag im Januar.

(Altstadt, Erlaer Straße mit Stadtschule und Forstparkplatz, Wohnmobilstellplatz in der Uferstraße, Rockelmannpark, Waldbühne, Pappelweg, Eibenstocker Straße)

Waldbühne und Rockelmann

Heute war die Waldbühne leer, aber bald ist sie wieder voll:

  • 4. Juni 2016, 19 Uhr: 24. R.SA-Festival
  • 24. Juni 2016, 20 Uhr: Rock-Legenden – Puhdys, City und Karat
  • 5. August 2016, 20 Uhr: Waldbühne anders erleben – Die Kultnacht der Double
  • 6. August 2016, 20.30 Uhr: Waldbühne anders erleben – The Spirit of Ireland and The Celtic Kings

P1060367

Schöne Aussicht am Rockelmann, auf dem Weg zur Waldbühne

P1060368

Diese Treppen kennen viele Schwarzenbergerinnen und Schwarzenberger nicht nur von Konzerten, sondern auch aus dem Sportunterricht …

P1060369

P1060372

P1060375

P1060377

Auf dem Rückweg durch den Rockelmannpark grinst einem dieses Schild entgegen. Der Weg ist viel steiler, als es hier aussieht. Fröhliches Rutschen!

P1060378

Schloss Schwarzenberg und die St. Georgenkirche vom Rockelmannpark aus gesehen

P1060379

GPS-Rallye „Schwarzenberg – einfach sagenhaft“

Im Rahmen der Wanderwochen „echt Erzgebirge“ fand am Samstag, den 26. September 2015, eine GPS-Rallye durch Schwarzenberg statt, los ging es 9.30 Uhr auf dem Hammerparkplatz.

Mit einem GPS-Gerät und einem Tourenheft ausgestattet, mussten die sieben Teams den Weg erknobeln, Stationen waren Rockelmannpark, Waldbühne, Becherberg, Galgenberg und Totenstein, am Schluss wartete im Schlossmuseum eine Schatztruhe, die nicht ganz leicht zu öffnen war.

Das Wetter war eher grau, aber die Wanderung und die ganze Organisation – von der Erlebnisschmiede Erzgebirge und der Stadtinformation Schwarzenberg – super. Hat Spaß gemacht, kann ich fürs nächste Jahr nur empfehlen!

DSC01236a

Waldbühne Schwarzenberg: Alle 174 Stufen mussten die Rallye-Teilnehmerinnen und -teilnehmer hochlaufen.

DSC01239a

Grauer Himmel, aber dennoch eine fantastische Aussicht

DSC01245

Am Wegesrand allgegenwärtig: Ebereschen bzw. Vogelbeerbäume mit roten, reifen Beeren

DSC01264

Die Schatztruhe im Schlossmuseum Perla Castrum

DSC01275

Am Schluss gab es für alle Kinder Seifenblasen, die auf dem Spielplatz im Marktgässchen beim Holzdrachen sowie beim Springbrunnen am Meißner Glockenspiel flogen.

DSC01283

Musik auf dem Nachhauseweg: Meißner Glockenspiel, 14 Uhr

Lauschnacht mit Vicente Patiz & Friends auf der Waldbühne

Am Samstag, den 29. August 2015, wird es auf der Waldbühne wieder laut und bunt: bei der Lauschnacht mit Vicente Patiz & Friends.

Die Show beginnt 20.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten bekommt man noch in den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Neben Musik und Tanz wird auch eine Lasershow geboten, unter der Regie der Laser Event Company Eibenstock. Das Besondere an der Lauschnacht: Das Publikum wird auf der eigentlichen Bühne sitzen und die Bühne befindet sich in den Zuschauerrängen.

Lauschnacht 2015 Website