Die Waldbühne ist keine Baustelle mehr

Die Bauarbeiten auf der Waldbühne sind beendet, heute war die „Übergabe“ an die Stadt. Die sicherheitstechnischen elektrischen Anlagen sowie die bauliche Infrastruktur wurden modernisiert bzw. saniert, für ca. eine Million Euro, ein Großteil davon gefördert.

Ins Auge fällt vor allem, dass die Treppen nun top aussehen und die Beleuchtung neu ist. Die Konzertsaison kann also beginnen: Den Anfang macht am 10. Juni 2017 das R.SA-Festival (ausverkauft), am 23. Juni kommt Bryan Adams, für das Konzert gibt es noch Karten (bei allen bekannten Vorverkaufsstellen).

Waldbühne Mitte Mai

Was für eine Aussicht! Noch ist die Waldbühne Baustelle und nicht zugänglich, bis 30. Mai 2017 sollen die Bauarbeiten aber beendet sein, war heute in der Freien Presse zu lesen. Bald können Sportler und Spaziergänger also wieder rein, und Konzerte wird es ja auch das ein oder andere geben …

Baustelle Waldbühne

Auf der Waldbühne wird seit Anfang September gebaut: sicherheitstechnische elektrische Anlagen und die bauliche Infrastruktur werden modernisiert und angepasst, ist auf dem Baustellenschild am Tor zu lesen.

Geplante Bauzeiten sind 5. September bis 15. November 2016 sowie März bis 15. Mai 2017. Während der Bauarbeiten ist die Waldbühne gesperrt, Spaziergänger und Sportler müssen also erst mal andere Wege nehmen.

Eine Frischekur könnten auch die Treppen im Rockelmannpark zur Waldbühne gebrauchen, die sind teils in einem ziemlich schlechten Zustand.

p1110044 p1110046 p1110047