Wild Wild West: Sommerfest der Lebenshilfe

Auf dem Freigelände der Lebenshilfe-Werkstatt in Neuwelt wurde heute Sommerfest gefeiert – bei schönem Wetter, mit vielen Besuchern und jeder Menge Angebote und Aktionen passend zum Motto „Wild Wild West“.

Die Musik kam von The Horseless Riders, man konnte sich schminken lassen, Seife selbst machen, in einer alten Wanne nach Gold (bzw. Steinen) schürfen, Stockbrot überm Lagerfeuer braten, Line Dance tanzen, auf einem Pferd vom Pferdesportverein Grünstädtel reiten, Bogenschießen …

Und Erzeugnisse aus der Lebenshilfe-Werkstatt kaufen, zum Beispiel Keramik, Marmelade (Winnetous Himbeer-Rhabarber-Marmelade und Old Shatterhands Erdbeer-Prosecco-Marmelade), Kräuter und Blumen.

Auf den Tischen und Verkaufstresen standen Birkenvasen mit je einer Blume oder Fliedersträuße: Ja, solche Details runden das Ganze ab und zeigen einmal mehr, wie viel Mühe sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe gemacht haben – und ein schönes Fest haben sie da auf die Beine gestellt, keine Frage!

-> Lebenshilfe Schwarzenberg: www.lebenshilfe-schwarzenberg.de

Ab in den Wilden Westen: beim Sommerfest der Lebenshilfe

Am Samstag, den 20. Mai 2017, steigt das Sommerfest der Lebenshilfe Schwarzenberg. In diesem Jahr lautet das Motto: „Wild Wild West“.

Für die passende Musik sorgt die Band The Horseless Riders. Der Pferdesportverein Grünstädtel ist mit Pferden dabei, außerdem gibt es Bastelstraßen, Kinderschminken und Spiele, z. B. Goldschürfen.

Für Speis und Trank ist gesogt, und bei einem Basar kann man Pflanzen sowie selbst hergestellte Waren aus der Lebenshilfe-Werkstatt kaufen.

Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Förderer sowie Interessierte. Das Sommerfest findet auf dem Gelände der Werkstatt der Lebenshilfe, Industriestraße 10, Schwarzenberg-Neuwelt statt, los geht es 14 Uhr.

Info: www.lebenshilfe-schwarzenberg.de