Am 24. April: Stadtführung mit Euphemia von Tettau

Seit April gibt es neu jeden Montag kostümierte Stadtführungen zu unterschiedlichen Themen. Am kommenden Montag, den 24. April 2017, führt Elfie Meinhold als Euphemia von Tettau durchs Stadtgebiet.

Die Tettauer waren im Mittelalter Besitzer von Schloss Schwarzenberg, zu dieser Zeit wird man also einiges erfahren. Und seit damals soll Euphemia ja im Schloss spuken …

Start ist 15.45 Uhr an der Schwarzenberg-Information, Oberes Tor 5, die Führung dauert ca. 90 Minuten und endet am Meißner Glockenspiel.

Teilnahme: 5 Euro pro Person, Kinder ab 12 Jahren 2,50 Euro, Inhaber der ErzgebirgsCard kostenfrei, Inhaber der Gästekarte Erzgebirge erhalten einen Nachlass

-> Informationen: Stadtverwaltung, Schwarzenberg-Information Telefon 03774 22540, www.schwarzenberg.de

Foto: Tafelbild im Ratskellergässchen

Neue regelmäßige Stadtführung hat am Montag Premiere

Von April bis Oktober immer am Montag führen Stadtführer im historischen Kostüm durch die Altstadt – zum ersten Mal am Montag, den 3. April 2017. Treffpunkt ist immer 15.45 Uhr an der Stadtinformation am Oberen Tor 5.

Bei der Stadtführung am kommenden Montag geht es mit dem Schwarzenberger Eisenbahner auf Tour: Der Reichsbahnhauptsekretär aus den 1970er Jahren trägt eine sehenswerte Uniform und kann insbesondere zur bewegten Eisenbahngeschichte Schwarzenbergs viel berichten.

In den nächsten Wochen führen dann unter anderem die Schwarzenberger Bäckerstochter, die Bäuerin Agathe, die Magd Katharina, das Schlossgespenst Euphemia und der Nachtwächter durch die Stadt und Schwarzenbergs Geschichte.

Während der Führungen ist auch immer das Meißner Glockenspiel zu hören.

Die Teilnahme kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder ab 12 Jahren 2,50 Euro. Kostenfrei für Inhaber der ErzgebirgsCard, Nachlass für Inhaber der Gästekarte Erzgebirge.

Nähere Informationen in der Stadtinformation unter Telefon 03774 22540.

Info: www.schwarzenberg.de (Hier kann man sich auch einen Flyer herunterladen, der einen Überblick über individuelle und regelmäßige Führungen sowie Gruppenangebote in Schwarzenberg bietet.)

Stadtführungen in Schwarzenberg 2017

Stadtführungen kann man in Schwarzenberg individuell buchen, aber einige finden auch regelmäßig statt.

  • Jeden Samstag 10.30 Uhr: Stadtführung „Historische Altstadt Schwarzenberg“

Sagenhaftes und Wissenswertes über die Stadt bietet diese Führung, die jeden Samstag stattfindet und immer 10.30 Uhr an der Stadtinformation beginnt.
Die Teilnahme kostet 4 Euro pro Erwachsener bzw. 2 Euro für Kinder ab 12 Jahren. Für Inhaber einer ErzgebirgsCard frei, Nachlass für Gästekarte Erzgebirge.

Infos: Stadtinformation unter Telefon 03774 22540

  • Jeden 3. Donnerstag im Monat 10.30 Uhr: Stadtführung „Schwarzenberg überrascht“

Diese Stadtführung findet von Januar bis Dezember an jedem 3. Donnerstag im Monat statt. Beginn ist jeweils 10.30 Uhr in der Stadtinformation, Dauer etwa zwei Stunden.
Durch die Stadt führt entweder der Schwarzenberger Türmer oder ein kostümierter Stadtführer.

Auf dem Plan stehen Sehenswürdigkeiten, Stadtgeschichte und kleine Überraschungen und Extras, so wird in Geschäfte und Einrichtungen der Stadt geschaut. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Erwachsener bzw. 2 Euro für Kinder ab 12 Jahren. Für Inhaber einer ErzgebirgsCard oder Gästekarte Erzgebirge ist die Teilnahme kostenfrei.

Infos: www.altstadt-schwarzenberg.de, Stadtinformation unter Telefon 03774 22540

  • Jeden 4. Mittwoch im Monat 16 Uhr: Schwarzenberger Türmer-Tour

Immer interessant ist eine Führung mit dem Schwarzenberger Türmer Gerd Schlesinger. Jeweils am 4. Mittwoch im Monat lädt er zu einem Rundgang ein mit Türmerruf, Meißner Glockenspiel und Präsentation privater Glockensammlung. Treffpunkt ist 16 Uhr auf dem Marktplatz in der Altstadt.

Infos: Gerd Schlesinger Telefon 03774 25192, Stadtinformation unter Telefon 03774 22540

  • April bis Oktober jeden Montag 15.45 Uhr: Thematische Stadtführungen im historischen Kostüm

Von April bis Oktober immer am Montag führen Stadtführer im historischen Kostüm durch die Altstadt. Treffpunkt ist 15.45 Uhr in der Stadtinformation. Die Teilnahme kostet 5 Euro, Kinder ab 12 Jahren 2,50 Euro. Für Inhaber einer ErzgebirgsCard frei, Nachlass für Gästekarte Erzgebirge.

Infos: Stadtinformation unter Telefon 03774 22540

Tag des offenen Denkmals: Führung durch die Altstadt

Zur Führung anlässlich des Tags des offenen Denkmals gehörte neben der Besichtigung des Eiskellers auch eine kleine Runde durch die denkmalgeschützte Altstadt.

Ich habe schon etliche Stadtführungen durch Schwarzenberg mitgemacht, aber man erfährt doch immer wieder etwas Neues, auch weil jeder Stadtführer andere Schwerpunkte setzt. Heute führte Heinz Grieger durch die Altstadt, informativ und unterhaltsam.

Er zeigte der Gruppe das älteste Haus von Schwarzenberg, erzählte, dass die Königseiche auf dem Unteren Markt als einziger Baum den Stadtbrand von 1824 überstand (sie wurde am 16. September 1818 gepflanzt), dass Schwarzenberg einen eigenen Schwibbogen hat, also ein ganz spezielles Motiv, und man erfuhr auch die Geschichte des Schwibbogens in der Unteren Schloßstraße. Zuletzt ging es in die St. Georgenkirche, wo mit einem sehr alten Gerücht aufgeräumt wurde.

Wer statt Andeutungen lieber Fakten hören will, kann einfach eine Stadtführung mitmachen, Infos dazu in der Stadtinformation: Telefon 03774 22540, E-Mail touristinformation@schwarzenberg.de.

p1100900 p1100903 p1100904 p1100906 p1100908 p1100909 p1100910

Führung in Schwarzenberg am Tag der Städtebauförderung

Das ist nichts Neues, aber man kann es ja mal wieder sagen: Jeder Tag im Jahr scheint der Tag von irgendwas oder irgendwem zu sein, und neben allseits bekannten Welt- und Feiertagen gibt es auch recht spezielle: Tag des Bieres, Anti-Diät-Tag, Ohne-Socken-Tag und wie sie alle heißen.

Einen neuen Aktionstag gibt es ab diesem Jahr in Deutschland: den Tag der Städtebauförderung.

Die Stadt Schwarzenberg lädt aus diesem Anlass am Samstag, den 9. Mai 2015, zu einer Stadtführung ein. Treffpunkt ist 16.30 Uhr an der Feuerwehr-Hauptwache am Viadukt.

Es gibt Informationen zu konkreten Objekten in der Neustadt, aber auch einen Überblick zu weiteren Fördergebieten und Förderprogrammen in der Stadt.

Stationen der Stadtführung sind die Hauptwache der Feuerwehr, das neu gestaltete Wohnumfeld an der Straße des 18. März, die alte Eisenbahnbrücke, der ehemalige Wochenmarkt unter der Brücke und das ehemalige Bahnhofsgebäude. Die Stadtführung geht bis circa 17.45 Uhr.

Die Website zum Tag der Städtebauförderung: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Eisenbahnbruecke

Auf dem Gelände unterhalb der alten Eisenbahnbrücke, wo früher der Wochenmarkt war, wird aktuell gebaut.

Stadtführung „Schwarzenberg überrascht …“ am 12. Februar

Regulär finden die Stadtführungen mit dem Motto „Schwarzenberg überrascht …“ erst wieder ab April statt. Doch in den Winterferien gibt es eine Ausnahme: Am Donnerstag, den 12. Februar 2015, können Kinder und Erwachsene mit einem kundigen Stadtführer Schwarzenbergs Stadtkern entdecken – neben Fakten zu Stadtgeschichte und Sehenswürdigkeiten werden einige Extras geboten, unter anderem als Abschluss eine Schnupperführung im neu gestalteten Schlossmuseum „Perla Castrum“.

Die Stadtführung dauert etwa anderthalb Stunden. Los geht es 10.30 Uhr in der Stadtinformation am Oberen Tor, Anmeldung unter Telefon 03774 22540. Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder ab 12 Jahren 2 Euro. Mit gültiger Erzgebirgscard oder Breitenbrunner Gästekarte ist die Teilnahme kostenfrei.

IMG_1079

Altstadt Schwarzenberg, Ratskeller und Obere Schloßstraße

Noch ein Mal in diesem Jahr: Stadtführung „Schwarzenberg überrascht“

Die letzte Stadtführung in diesem Jahr zum Thema „Schwarzenberg überrascht“ findet am Donnerstag, den 23. Oktober 2014, statt.

Neben Informationen zur Stadtgeschichte und zu Sehenswürdigkeiten gibt es für alle Teilnehmer kleine Überraschungen. Begleitet wird der rund anderthalb Stunden lange Bummel diesmal von Türmer Gerd Schlesinger.

Beginn ist um 10.30 Uhr in der Stadtinformation am Oberen Tor. Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder ab 12 Jahren 2 Euro.

2015 sind auch wieder Stadtführungen unter dem Motto „Schwarzenberg überrascht“ geplant, von April bis Oktober an jedem zweiten und vierten Donnerstag des Monats.

Infos in der Stadtinformation, Telefon 03774 22540

IMG_6513